usb-img_6245.jpg

Welttourismuskonferenz in Samarkand

Samarkand, Usbekistans zweitgrößte Stadt und Teil des UNESCO-Weltkulturerbes, war Schauplatz und Gastgeber der 25. Generalversammlung der in Madrid ansässigen Welttourismusorganistion der Vereinten Nationen (UNWTO). Usbekistans Präsident Shavkat Mirziyoyev begrüßte die Teilnehmer aus rund 160 Ländern, darunter viele Tourismusminister, im modernen Kongreßpalast von Samarkand. UNO-Generalsekretär António Guterres meldete sich mit einer Videobotschaft zu Wort. UNWTO-Generalsekretär Zurab Pololikashvili (Georgien) nannte Usbekistan in seiner Eröffnungsrede ein "Land der Wärme und Gastfreundschaft". Der weltweite Tourismus sei auf dem besten Weg, bis zum Ende des Jahres wieder das Niveau vor der Pandemie zu erreichen, so Pololikashvili. Während der 5-tägigen Konferenz wurden in Foren und Podiumsdiskussionen viele Fragen der internationalen Zusammenarbeit im Tourismusbereich erörtert. 54 Tourismusorte aus aller Welt, darunter Schladming und St. Anton am Arlberg in Österreich, wurden im Rahmen der UNWTO-Generalversammlung in Samarkand als "Best Tourism Villages by UNWTO" ausgezeichnet.

zurück ...

Blättern Sie hier in der aktuellen Ausgabe:

Aktuelle Ausgabe
Audi
VW

ABONNEMENT

Möchten Sie BUSINESS & DIPLOMACY regelmäßig lesen?


MONATSBRIEF

Wenn Sie sich für unseren kostenlosen Monatsbrief anmelden möchten, senden Sie bitte eine Nachricht.


LESER ÜBER UNS

Impressum | Datenschutzerklärung

© Diplomat Media Berlin 2017 —