schweiz-img_6033.jpg

Soirée Suisse im Technikmuseum

Die Schweiz als Bahn- und Reiseland stand im Mittelpunkt der Soirée Suisse, des diesjährigen Sommerempfangs der Schweizerischen Botschaft. Botschafter Dr. Paul R. Seger (Foto) und seine Gattin Colette Seger-Schneiter baten dazu ins Deutsche Technikmuseum Berlin, wo die Gäste aus Politik, Wirtschaft und Kultur von Direktor Joachim Breuninger begrüßt wurden. Die Eisenbahn sei eine gute Antwort auf viele Herausforderungen unserer Mobiliätsgesellschaft, sagte der Botschafter. Martin Candinas begrüßte die Gäste, darunter viele ausländische Botschafter, als Präsident des Schweizer Nationalrates. Brigitta Gadient, Präsidentin von Schweiz Tourismus, lud dazu ein, das Alpenland aus dem Fenster eines Panorama-Zuges wie dem Glacier Express zu genießen. Botschafter Paul R. Seger nutzte den stimmungsvollen Sommerempfang auch, um sich nach fünfjähriger Amtszeit aus Berlin zu verabschieden.

zurück ...

Blättern Sie hier in der aktuellen Ausgabe:

Aktuelle Ausgabe
Audi
VW

ABONNEMENT

Möchten Sie BUSINESS & DIPLOMACY regelmäßig lesen?


MONATSBRIEF

Wenn Sie sich für unseren kostenlosen Monatsbrief anmelden möchten, senden Sie bitte eine Nachricht.


LESER ÜBER UNS

Impressum | Datenschutzerklärung

© Diplomat Media Berlin 2017 —