El Salavador
El Salvadors Botschafterin Florencia Vilanova und Ali Itani, Diplomats Club

El Salvador: Botschafterin Vilanova stellt sich vor

Seit 16. Oktober 2017 ist Florencia Vilanova de von Oehsen Botschafterin El Salvadors in Berlin. Zugleich vertritt sie ihr Land in Polen, die Akkreditierungen für die Tschechische Republik und die Türkei stehen noch bevor.

Ihre Akkreditierung in Deutschland bot einen guten Anlass, verbunden mit dem Jahresauftakt, sich am 17. Januar den Kolleginnen und Kollegen des diplomatischen Corps und Partnern El Salvadors vorzustellen – mit großer Resonanz. 16 Botschaften aus Lateinamerika, Asien und Europa, darunter acht durch ihre Botschafter vertreten, folgten der Einladung von Botschafterin Vilanova de von Oehsens in den Diplomats Club im Sony Center am Potsdamer Platz. Mit der Gastgeberin freute sich Hausherr Ali Itani über den regen Zuspruch der Gäste, die mit arabischen Spezialitäten bewirtet wurden. Vertreter des Auswärtigen Amtes sowie des Bundesumweltministeriums sowie der Friedrich-Ebert- und der Heinrich-Böll-Stiftung freuten sich über die anregenden Gespräche, die sie an diesem Abend in der exklusiven Lage des Diplomats Club führen konnten. Extra angereist waren Frau Christa Brigitte Güntermann, Honorargeneralkonsulin El Salvadors für Bayern und Sachsen und Herr Peter Michael Stoll, Honorargeneralkonsul des zentralamerikanischen Landes für Hessen, Baden-Württemberg und Thüringen.

Mit Deutschland ist Botschafterin Vilanova de von Oehsen sehr vertraut, hat sie ihre diplomatische Karriere doch überwiegend diesem Land gewidmet, die vor 20 Jahren in Bonn begann. 2002 kehrte sie, von Washington D.C. kommend, für drei Jahre als Vizekonsulin an die Botschaft in Deutschland, nunmehr in Berlin, zurück. Von 2007 bis 2016 war sie erneut in der deutschen Hauptstadt auf Posten, nunmehr als Leiterin der Verwaltungs- und Finanzabteilung der Botschaft sowie als Generalkonsulin, zeitweise auch als Doyenne des Konsularischen Corps in Berlin, und später als Chargé d’Affaires. Schon vor ihrer diplomatischen Karriere arbeitete Botschafterin Vilanova in El Salavador eng mit Deutschland zusammen, und zwar bei technischen Projekten deutscher Unternehmen und der GTZ.

 


AKTUELLE AUSGABE

business_diplomacy_01_2018_cover_300x424_pixel.150x210.jpg

Frühjahr 2018

AUSSENPOLITIK

"In Krisenlandschaften denken". Prof. Dr. Volker Perthes, Direktor der Stiftung Wissenschaft und Politik, über die Folgen des Brexits, den Ordnungszerfall im Nahen Osten und die Präsidentschaft von Donald Trump. Interview

Außenpolitik im Umbruch: Deutschlands gewachsene Verantwortung. Gastbeitrag von Stefan Liebich MdB, DIE LINKE

DGAP: Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik auf neuen Wegen


ABONNEMENT

Möchten Sie BUSINESS & DIPLOMACY regelmäßig lesen?


RUNDBRIEF

Wenn Sie sich für unseren kostenlosen monatlichen Rundbrief anmelden möchten, senden Sie bitte eine Nachricht.


LESER ÜBER UNS

Impressum | Datenschutzerklärung

© Diplomat Media Berlin 2017 —